Informationen

Busfahrpläne

 

Fundsachen

Im Foyer auf dem Fundtisch werden alle Dinge gesammelt, deren Besitzer nicht auszumachen ist. Wertgegenstände werden im Sekretariat abgegeben und in der Vitrine ausgestellt. An den Elternsprechtagen werden alle Sachen nochmals gut sichtbar ausgelegt und danach entsorgt.

  

Hausaufgaben

Die Erteilung der Hausaufgaben ist laut Erlass geregelt. Richtwerte für den maximalen Zeitaufwand am Nachmittag sind im Primarbereich 30 bis 45 Minuten. 
Die Gesamtkonferenz der Grundschule Lünzen hat beschlossen, dass es bei nicht angefertigten Hausaufgaben einen Strich gibt. Bei Vorzeigen der Aufgaben am nächsten Tag, wird der Strich entfernt, ansonsten bleibt er bestehen. Hat ein Kind in einem Fach drei Striche gesammelt, so werden die Eltern über die Elternmappe informiert. 

 

Krankmeldung

Im Krankheitsfall melden Sie Ihr Kind bitte in der Schule telefonisch ab. Dies sollte am ersten Fehltag möglichst bis Unterrichtsbeginn, jedoch spätestens bis 10.00 Uhr geschehen sein. Ansonsten müssten wir - um sicher zu gehen, dass dem Kind nichts zugestoßen ist - bei Ihnen versuchen anzurufen. Eine schriftliche Entschuldigung wird dadurch überflüssig. Ist das Kinder länger als drei Tage krank, benötigen wir ein ärztliches Attest.

Meldepflichtige Krankheiten
Bei allen ansteckenden Krankheiten (z.B. Ringelröteln, Mumps, …) informieren Sie uns bitte sofort und schicken Sie Ihr Kind erst dann wieder zur Schule, wenn es sich erholt hat.
Sollten Sie feststellen, dass Ihr Kind von Läusen befallen ist, dann verständigen Sie bitte ebenfalls sofort die Schule. Ihr Kind darf in der Zeit des Befalls nicht die Schule besuchen. Ihr Hausarzt oder die Apotheke geben Ihnen gute Bekämpfungshinweise. Erst wenn die Behandlung erfolgreich war, darf Ihr Kind wieder zur Schule! "Kopfläuse - Was tun?"

Schulunfall
Ihr Kind ist in der Schule, auf dem Schulweg und bei Schulveranstaltungen gegen die Folgen eines Unfalls versichert. Wenn Sie einen Arzt aufsuchen mussten, informieren Sie bitte unverzüglich die Schule, damit eine Unfallmeldung an den Gemeindeunfallversicherungs-verband geschickt werden kann. "Schulzeit - sichere Sache"